06.05.2021

ULI Germany Leadership Awards: Jan-Hendrik Goldbeck erhält Auszeichnung in der Kategorie „Innovation“

Das im Jahr 1936 in Washington D.C. gegründete Urban Land Institute (ULI) hat zum 16. Mal herausragende Persönlichkeiten für ihr besonderes Maß an Weitsicht, Verantwortungsbewusstsein und unternehmerisches Handeln sowie ihren Einsatz für lebenswerte Städte ausgezeichnet. Unter den diesjährigen Preisträgern ist Jan-Hendrik Goldbeck, Geschäftsführender Gesellschafter des gleichnamigen Bau- und Immobilienunternehmens. Stellvertretend für das gesamte GOLDBECK „Erfinder-Kollektiv“ nahm er den Preis in der Kategorie „Innovation“ entgegen.

 

Frankfurt/Bielefeld, 6. Mai 2021. Bereits zum vierten Mal wurde der ULI Germany Leadership Award auch in der Kategorie Innovation vergeben und ging in diesem Jahr an Jan-Hendrik Goldbeck. Diese Kategorie gibt Neudenkern einen Raum und lenkt die Wahrnehmung auf relevante Zukunftsfragen. Brigitte Mallmann-Bansa, Chefredakteurin der Immobilien Zeitung und Laudatorin für Jan-Hendrik Goldbeck, würdigte ihn und sein Schaffen mit den Worten: „Das Besondere an unserem Preisträger und seinem Unternehmen ist nicht das Bauen selbst, sondern das Wie. Es ist Bauen mit System, es ist vielmehr eine Immobilienproduktion unter immer gleichbleibenden Bedingungen in einer Werkshalle. Unser Preisträger steht für die Weiterentwicklung dessen bis in Details […]. Auf diese Basics sattelt er Digitalisierung, Robotik und Künstliche Intelligenz oben drauf. Etwas, das vor kurzem mit dem Microsoft Intelligent Manufacturing Award von Roland Berger und Microsoft belohnt wurde“.

Jan-Hendrik Goldbeck nahm seinen Preis entgegen: „Herzlichen Dank für diese Auszeichnung, die ich stellvertretend für die vielen Mitarbeiter:innen annehme, die sich jeden Tag mit der innovativen Weiterentwicklung unseres Unternehmens beschäftigen. Sie spannen als Erfinder-Kollektiv einen internationalen Radarschirm für neue Technologien und Materialien, für automatisierte Prozesse und die Ideen disruptiver Startups auf. Der ULI Award spornt uns an, weiterzumachen – wir haben noch viel vor!“

Fünf Kategorien – fünf besondere Persönlichkeiten der Immobilienwirtschaft und Öffentlichen Hand

Neben Jan-Hendrik Goldbecks Auszeichnung in der Kategorie „Innovation“ vergab das ULI vier weitere Preise in den Kategorien „Lebenswerk“, „Immobilienwirtschaft“, „Stadtplanung“ und „Young Leaders“. Als eine Frau, die seit mindestens 50 Jahren ihr Leben und Wirken der Gestaltung von Städten widmet, wurde die Münchener Stadtbaurätin i.R. Prof. Christiane Thalgott in der Kategorie Lebenswerk mit dem ULI Germany Leadership Award ausgezeichnet. In der Kategorie Immobilienwirtschaft ehrte die Jury Snezana Michaelis, die gemeinsam mit ihrem Vorstandskollegen ein zukunftsorientiertes und dynamisches Unternehmen leitet, das die Entwicklung der Stadt Berlin, der Kieze und der Quartiere vorantreibt. Als Preisträger in der Kategorie Stadtplanung entschied sich die ULI Germany Awardjury für den Frankfurter Dezernent für Planen und Wohnen, Mike Josef. In der Kategorie Young Leader würdigte die Jury Enrico Kürtös, CEO der Inreal Technologies GmbH.

Über das Urban Land Institute (ULI)

Das Urban Land Institute (ULI) ist eine mitgliedergeführte Forschungs- und Bildungsorganisation mit über 45.000 Mitgliedern weltweit, die sich dem Austausch von Fragen zur nachhaltigen Entwicklung und Nutzung von Städten und allen Themen der Immobilienwirtschaft widmet. Ziel ist es, gemeinsam mit der Öffentlichen Hand durch Wissenstransfer und Erfahrungsaustausch Lebensqualität in den Städten und Kommunen stetig zu verbessern. 1936 in Washington D.C. gegründet ist das ULI heute in über 80 Ländern vertreten und bietet ein multidisziplinäres Forum für Experten der Immobilienwirtschaft und der Stadtentwicklung. Damit prägt es nicht nur die Immobilienwirtschaft, sondern übernimmt gesellschaftliche Verantwortung.

Die vollständige Pressemitteilung finden Sie unter www.germany.uli.org. Der Mitschnitt der Live-Verleihung der ULI Germany Leadership Awards 2020 ist auf YouTube verfügbar.

Bilder Copyright: ULI Germany/Austria/Switzerland

Weitere Nachrichten

Alle Nachrichten

Mehr Platz für Erfolg

In neun Monaten: Goldbeck Rhomberg baut neuen Produktionsstandort für die HTW Holding in Nüziders.

GOLDBECK übernimmt Gebäudemanagement des Campus Eschborn

Seit dem 1. März managt das GOLDBECK Facility Management vier Büroimmobilien sowie ein 200 Stellplätze umfassendes Parkhaus in der Düsseldorfer Straße 36-40a. Die Gesamtnutzfläche aller Objekte umfasst rund 32.000 m². Die Vertragslaufzeit beträgt...

Weitere Themen