Das E-Commerce-Unternehmen Apiando Group zentralisiert seine Standorte: An der Zaunheimer Straße entsteht bis Dezember 2022 ein Fulfillment Center.

Realisiert wird ein hoch effizientes Logistikgebäude mit Büroeinbau von dem Bau- und Dienstleistungsunternehmen Goldbeck, das mit einer Niederlassung in Koblenz vertreten ist. Gemeinsam mit Vertretern der Stadt Koblenz feierten Bauherr und Generalunternehmer am Montag den traditionellen Spatenstich.

 

„Mit dem neuen Fulfillment Center wollen wir unseren ganzheitlichen Ansatz weiterverfolgen“, berichtet Geschäftsführer Marvin Stammel. Gemeint sind damit Dienstleistungen wie Bestellannahme, Lagerhaltung, Kommissionierung, Verpackung, Umpackarbeiten und Versand. „Darüber hinaus bieten wir unter anderem auch Retourenmanagement an. Die Lösungen sind aber von Kunde zu Kunde unterschiedlich“, erklärt Stammel. Am neuen Standort werden schon bis Dezember zahlreiche weitere Logistikkapazitäten sowie neue Arbeitsplätze geschaffen.

 

Der Zeitplan ist ambitioniert, doch Generalunternehmer Goldbeck realisiert das Projekt in elementierter Bauweise: Wesentliche Systemelement werden in den eigenen Werken industriell vorgefertigt und anschließend „just in time“ zur Baustelle geliefert. „Dort montieren wir die Elemente innerhalb kürzester Zeit passgenau – so entsteht in nur wenigen Monaten eine fertige Logistikhalle“, weiß Dennis Imgrund, Verkaufsingenieur der Goldbeck-Niederlassung Koblenz. Neben Kosten- und Terminsicherheit hat diese Bauweise einen weiteren Vorteil: sie schont Ressourcen und spart einen erheblichen Teil der üblicherweise anfallenden CO2-Emmissionen. Das Goldbeck-System für Logistikhallen ist zudem von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) mit Gold vorzertifiziert. Darüber hinaus erfüllt der neue Standort der Apiando Group die Voraussetzungen für ein Effizienzgebäude 40 nach Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG). „Dies erreichen wir unter anderem durch eine energieeffiziente Gebäudehülle und Wärmerzeugungsanlage sowie eine Solaranlage“, berichtet Imgrund.

 

Die Rohbauphase wird Goldbeck voraussichtlich im Mai 2022 abschließen, anschließend beginnt der Innenausbau. Die Fertigstellung ist bereits für Dezember 2022 geplant. Anschließend wird die Apiando Group die neuen Logistikhalle vor allem für Bestandskunden aber auch Neukunden nutzen. „Der Spatenstich markiert den Startschuss für ein spannendes und für uns besonders wichtiges Projekt. Ich freue mich auf die Fortsetzung der großartigen Zusammenarbeit aller Beteiligten“, sagt Stammel.

 

Bildbeschreibung: Feiern den Spatenstich (v.l.): Dennis Imgrund (Verkaufsingenieur, Goldbeck), Marco Bayer (Leiter Goldbeck-Niederlassung Koblenz), Marvin Stammel und Paul Stammel (Geschäftsführer, Apiando Group), Thomas Hammann und Mario Neuneier (WFG Koblenz mbH).

E-Commerce aus Leidenschaft – das sind wir! Seit 2013 beschäftigen wir uns bei Apiando mit dem Vertrieb von Produkten über Markplätze & Online-Shops. Mit unserer leistungsstarken Logistik-Infrastruktur bieten wir Online Händlern Zugang zu skalierbaren Logistik-Dienstleistungen, die nachhaltiges Wachstum ermöglichen und Online-Händler näher an ihre Kunden bringen. Führende Anbieter der Branche vertrauen uns und wachsen mit Apiando Jahr für Jahr. Unsere Unternehmen treten einheitlich als Apiando Group auf und vereinen aus einer Hand eine fast einzigartige Kompetenz für E-Commerce & Logistik.

Pressekontakt
GOLDBECK GmbH
Ummelner Straße 4-6
33649 Bielefeld
Deutschland
Fon +49 521 9488-1187
Mail presse@goldbeck.de