18.12.2015

Parken im Schnee

Mit dem Parkhaus Feldberg hat GOLDBECK sein höchstgelegene Parkhaus mit rund 1.200 Stellplätzen realisiert. Trotz der Lage im Skigebiet und den besonderen klimatischen Bedingungen lief alles nach Plan. 11 Monate Bauzeit benötigte GOLDBECK für die 16 Halbgeschosse und erfüllte alle Anforderungen an die witterungs- und naturschutzbedingten Gegebenheiten, mit Schnee- und Windlasten. GOLDBECK freut sich den Wintersportlern nun ein sicheres Parkhaus für Ihre Fahrten zu bieten.

Weitere Nachrichten

Alle Nachrichten

GOLDBECK übernimmt Gebäudemanagement des Campus Eschborn

Seit dem 1. März managt das GOLDBECK Facility Management vier Büroimmobilien sowie ein 200 Stellplätze umfassendes Parkhaus in der Düsseldorfer Straße 36-40a. Die Gesamtnutzfläche aller Objekte umfasst rund 32.000 m². Die Vertragslaufzeit beträgt...

Erfolg mit System

Umsatzsteigerung von 9 Prozent, 32 neue Mitarbeitende: Goldbeck Rhomberg schließt erneut erfolgreichstes Geschäftsjahr der Unternehmensgeschichte ab

Rudolf-Diesel-Medaille 2021: Ortwin Goldbeck erhält Europas ältesten Innovationspreis in der Kategorie "Erfolgreichste Innovationsleistung"

Erfindergeist und die Fähigkeit, die Innovationen auch wirtschaftlich in eine erfolgreiche Zukunft zu führen – diese Leistung ehrt seit 1953 die Rudolf-Diesel-Medaille, Europas ältester Innovationspreis. Eine große Ehre für Ortwin Goldbeck: Der...

Weitere Themen