02.09.2020

LUZI AG und Goldbeck Rhomberg AG setzen Duftmarke für nachhaltiges Bauen

St. Gallen, 2. September 2020. Mehr Platz für Wachstum: Am 1. September 2020 feierte die LUZI AG am Unternehmensstandort an der Industriestrasse in Dietlikon den ersten Spatenstich für ihr neues Firmengebäude. Bis zum Frühjahr 2022 wird dort ein zeitgemässer Neubau mit innovativer Gebäudetechnik und modernsten Produktionsanlagen entstehen. Generalunternehmer für das Projekt, in das LUZI AG rund 60 Mio. CHF investiert, ist die Firma Goldbeck Rhomberg AG aus St. Gallen.

Auf dem 11 000 m² grossen Grundstück in der Nähe des heutigen Hauptsitzes in Dietlikon-Zürich entstehen in den kommenden Monaten Produktionsanlagen, ein Kreativzentrum, Labors und Verwaltungsbüros. Das bisherige, bald 50 Jahre alte Hauptgebäude wurde im Laufe der Jahre ständig erweitert und hat die Kapazitätsgrenzen überschritten. Aufgrund des starken und konstanten Wachstums des Unternehmens in den vergangenen Jahren hat die Geschäftsleitung daher den Neubau beschlossen.

Sowohl das Gebäude selbst als auch Produktionsanlagen und Laboratorien sollen höchsten Ansprüchen in Bezug auf Ökologie, Umweltverträglichkeit und Effizienz genügen: „Es ist uns wichtig, den ökologischen Fussabdruck des Unternehmens so klein wie möglich zu halten und unseren Mitarbeitenden ein attraktives Arbeitsumfeld zu bieten", begründet Jürg Koller, Global CEO des Spezialisten für Duftstoffe. „Und der Neubau ermöglicht es uns, langfristig innovativ zu bleiben und unseren Kunden nachhaltig produzierte und kreative Düfte von höchster Qualität anzubieten.“

Klares Bekenntnis zum Standort Schweiz

Nachhaltig ist auch das Bekenntnis des Schweizer Familienunternehmens zum Standort Schweiz: „Natürlich sind die Personalkosten in der Schweiz hoch. Da aber die fortschreitende Digitalisierung und Automatisierung die Produktivität deutlich verbessern werden, rücken die Infrastruktur sowie die Qualität und Flexibilität des Arbeitsmarktes stärker in den Fokus", sagt Roland Altenburger, CEO Schweiz.

Und nachhaltig war schliesslich auch die Wahl des Baupartners: „Mit der Entscheidung für elementiertes Bauen mit System haben sich die Verantwortlichen bei LUZI ganz klar für nachhaltiges Bauen entschieden“, erklärt dazu Kurt Mayer, Geschäftsführer der Goldbeck Rhomberg AG. „Zum einen ganz grundsätzlich, da durch die serielle Vorfertigung vorhandene Ressourcen optimal ausgenutzt werden. Zum anderen ganz konkret, denn wir planen unsere Gebäude schon seit Jahren nach den DGNB-Standards.“ Ergebnis: Auch der Neubau von LUZI erhält das Gold-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.goldbeck-rhomberg.com

 

Pressekontakt:
GOLDBECK RHOMBERG AG
Lerchentalstr. 21, CH-9016 St. Gallen
Kontakt: Torben Nakoinz
Tel: +41 7131426-26
E-Mail: torben.nakoinz@rhomberg.com

BU:

Duftmarke für nachhaltiges Bauen: Verantwortliche der LUZI AG, der Gemeinde Dietlikon und von Generalunternehmen Goldbeck Rhomberg AG beim feierlichen, ersten Spatenstich für das neue Firmengebäude.

Foto: Goldbeck Rhomberg AG

Weitere Nachrichten

Alle Nachrichten

GOLDBECK managt 38 Gewerbeimmobilien mit rund 320.000 m² Retail-Fläche für die HORN Grundbesitz KG

Das familiengeführte Bau- und Immobilienunternehmen GOLDBECK hat zum 01.10.2020 die Verwaltung von insgesamt 38 Gewerbeimmobilien mit einer Gesamtnutzfläche von rund 320.000 m² übernommen. Auftraggeber der GOLDBECKPROCENTER GmbH ist die HORN...

Goldbeck erweitert Kita „GOLDBECKchen“ und baut Sporthalle für Mitarbeiter

Ein schönes Weihnachtsgeschenk für die über 1.500 Goldbeck-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter am Standort Ummeln: Das Unternehmen erweitert die Kita „GOLDBECKchen“ und ergänzt den Neubau um eine Sporthalle, die von der Belegschaft genutzt werden kann.

Weitere Themen

Goldbeck respektiert Ihre Privatsphäre

Sie haben in den Cookie-Einstellungen angegeben, keine externen Medien anzeigen zu wollen. Daher können wir diesen Inhalt leider nicht ausgeben.

Sie können diese Einstellung jederzeit ändern unter goldbeck.de/datenschutz