11.05.2017 | Christine Hertrich

Hier entsteht ein Tabalugahaus

Das Erleben von Natur ist eines der zentralen Konzepte der Peter Maffay Stiftung, die jährlich mehr als 1.300 Kindern und Jugendlichen therapeutische Aufenthalte ermöglicht. Das mitten in der Natur gelegene Gut Dietlhofen im oberbayerischen Pfaffenwinkel im Landkreis Weilheim ist dafür ein optimaler Standort: Die Kinder und Jugendlichen erleben die Arbeit in der Landwirtschaft hautnah mit, kommen mit den Tieren in Berührung und werden unter Anleitung in die Tätigkeiten des Gutes einbezogen. Wesentliche Bestandteile sind dabei der ökologische Anbau von Obst und Gemüse sowie der Erlebnisbauernhof. Was sich bereits in den drei anderen Einrichtungen der Peter Maffay Stiftung in Jägersbrunn, auf Mallorca und in Rumänien bewährt hat, wird auch auf Gut Dietlhofen zum Tragen kommen: Die Natur mit Tieren, Gärten, Wald und Wiesen als Schlüssel zu traumatisierten Kindern und Jugendlichen. „Es ist das schönste Geschenk für uns, zu beobachten, wie sie Kraft tanken, ausgelassen spielen und toben, aus sich heraus gehen und nicht selten auch neues Selbstvertrauen gewinnen“, so Stiftungsgründer Peter Maffay.
Das neue, komplett barrierefreie Tabalugahaus auf Gut Dietlhofen bietet 14 Personen einen Schutzraum und eine Auszeit. Bereits im Herbst dieses Jahres soll der rund 500 Quadratmeter große Neubau übergeben werden, sodass ab 2018 circa 25 – 30 Gruppen mit 300 bis 400 Kinder im Jahr eingeladen werden können. Die komplette Realisierung des Tabalugahauses übernimmt der Bauspezialist Goldbeck in enger und partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit der Peter Maffay Stiftung und der großartigen Unterstützung von „Ein Herz für Kinder“.

Weitere Infos und Fotomaterial finden Sie in unserem Presseportal unter:
www.allendorfundriehl-live.de/presseportal Passwort: 474747
Allendorf Media GmbH
Christine Hertrich
Telefon: 02863 382 949-0; E-Mail: c.hertrich@allendorf-media.de

Goldbeck ist ein europaweit tätiges Familienunternehmen. Neben Gewerbebauten realisiert der Bauspezialist auch Schulen, Sporthallen, Seniorenimmobilien, Kindertagesstätten und Hotels. Die besondere Kompetenz des Unternehmens liegt im Bauen mit System: Die Gebäude werden aus vorgefertigten Systemelementen und damit besonders schnell und wirtschaftlich gebaut. Doch Goldbeck ist mehr: Die Werte Menschlichkeit und Verantwortungsbewusstsein hat das Unternehmen fest in seine Leitlinien aufgenommen und unterstützt deshalb den Neubau des Tabalugahauses mit großer Überzeugung auch finanziell.


Fotohinweis: v.l.n.r. ©C. Back/Redrooster
Tabaluga
Peter Maffay, Vorstand der Peter Maffay Stiftung
Jan Hendrik Goldbeck, Geschäftsführer der Goldbeck GmbH (Bielefeld)
und Albert Luppart, Geschäftsführer der Peter Maffay Stiftung

Weitere Nachrichten

Alle Nachrichten

Neuer Geschäftsbereichsleiter für Goldbeck Rhomberg in der Schweiz

„Kundenzufriedenheit hat oberste Priorität“: Wolfgang Schmid verantwortet zukünftig Logistik und Großprojekte des Industriebauspezialisten in der Schweiz.

Hochhaus am Kesselbrink erstrahlt

Gemeinsam mit ausgewählten Bielefelder Unternehmen lässt Goldbeck ab dem 20. Dezember das Hochhaus am Kesselbrink erstrahlen

Goldbeck realisiert Deutschlands größtes Parkhausprojekt

Am neuen Terminal 3 des Frankfurter Flughafens entstehen 8.500 Stellplätze – und punkten mit niedrigem Wartungs-aufwand.

Weitere Themen

JOBS FOR FUTURE Mannheim 13.-15.02.2020

13.02.2020 - 15.02.2020 Kommt zur Jobs for Future und trefft GOLDBECK bei der Messe rund um die Themen Arbeitsplätze, Aus- und Weiterbildung

VHK-Karriere-Forum "Bau" 2020

13.05.2020 GOLDBECK stellt sich beim VHK-Karriere-Forum Bau am 13. Mai 2020 in Frankfurt vor