20.11.2017

Goldbeck ist “Entrepreneur Of The Year 2017”

Zählt zu Deutschlands Besten: Goldbeck erhielt renommierten Wirtschaftspreis für unternehmerische Spitzenleistungen.

Unternehmensgründer Ortwin Goldbeck nahm am vergangenen Freitag gemeinsam mit seinen beiden ältesten Söhnen Jörg-Uwe und Joachim Goldbeck in Berlin den Preis entgegen. Verliehen wurde der Award zum 21. Mal von der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft EY. Die Auszeichnung honoriert unternehmerische Spitzenleistungen in über 60 Ländern weltweit und ist einer der renommiertesten Preise für Unternehmertum. Jörg-Uwe und sein jüngster Bruder Jan-Hendrik Goldbeck stehen an der Spitze der Goldbeck GmbH (Bielefeld, Nordrhein-Westfalen). Die Brüder leiten in der Nachfolge ihres Vaters Ortwin Goldbeck das Bauunternehmen seit 2007. Goldbeck konzipiert, baut und betreut Gewerbeobjekte wie Industrie- und Logistikhallen, Bürogebäude und Parkhäuser. Dabei revolutionierte das Unternehmen das Baugewerbe, indem es innovatives Bausystem für gewerbliche Gebäude erfand: Bauelemente werden in unternehmenseigenen Werken industriell vorgefertigt und dann auf der Baustelle montiert. Heute ist Goldbeck Marktführer beim Bau von Logistikhallen und Parkhäusern in Deutschland. Auch bei der digitalen Transformation wirkt Goldbeck an der Spitze mit und führt in der Anwendung der digitalen Planungsmethode "BIM" (Building Information Modeling).1969 gegründet, ist Goldbeck heute mit mehr als 5.100 Mitarbeitern an über 40 Standorten in Deutschland und Europa präsent. Im Geschäftsjahr 2016/17 erzielte das Familienunternehmen eine Gesamtleistung von rund 2,5 Milliarden Euro. In diesem Jahr erreichten 29 Unternehmen das Finale. Eine unabhängige Jury wählte die Gewinner in den Kategorien "Digitale Transformation", "Industrie", "Dienstleistung", "Konsumgüter/Handel"und "Start-up" aus. Ebenso vergab sie Ehrenpreise für herausragendes soziales Engagement und für Familienunternehmen. Die diesjährige Gala im Deutschen Historischen Museum Berlin moderierte die Journalistin und Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers.

 

Bildüberschrift:
Judith Rakers (Moderatorin), Jörg-Uwe Goldbeck (GOLDBECK GmbH, Kategorie Dienstleistung), Leonhard Wilhelm (für Joseph Wilhelm, Rapunzel Naturkost GmbH, Kategorie Konsumgüter/Handel), Philipp Adrian Pausier (Thermondo GmbH, Kategorie Start-up), Natalie Mekelburger (Coroplast Gruppe, Kategorie Industrie; nominiert für den EY World Entrepreneur Of The Year 2018), Joachim Goldbeck (GOLDBECK GmbH, Kategorie Dienstleistung), Renate Pilz (Pilz GmbH & Co. KG, Kategorie Digitale Transformation), Hubert Barth (Vorsitzender der Geschäftsführung, EY), Julie Teigland (Regional Lead Partner Germany, Switzerland, Austria, EY), Ortwin Goldbeck (GOLDBECK GmbH, Kategorie Dienstleistung), Michael Marbler (Middle Market Leader Germany, Switzerland, Austria, EY) (v. l. n. r.)

 

 

Weitere Nachrichten

Alle Nachrichten

GOLDBECK RHOMBERG im Inn- und im Mostviertel aktiv

Goldbeck Rhomberg bringt Schwung in den Industriebau im Inn- und im Mostviertel: Vergangenen Freitag feierte der Experte für elementiertes Bauen mit System den Spatenstich für eine neue Fertigungshalle inklusive Maschinen- und Fertigungsanlagen für...

GOLDBECK RHOMBERG fördert Nachwuchs

„Über den Fachkräftemangel bei uns in der Baubranche kann man lamentieren – man kann aber aktiv etwas dagegen unternehmen“, erklärte Goldbeck Rhomberg-Personalleiter Paul Engelhart anlässlich der Bitbau Graz.

Die neue bau l zeit ist da!

In der neues Ausgabe der bau l zeit beschäftigen wir uns mit dem Leitthema "System"

Weitere Themen