Nürnberg

GOLDBECK Ost GmbH
Frauenweiherstraße 15
91058 ERLANGEN
DEUTSCHLAND

Fon +49 9131 6195-0
Fax +49 9131 6195-61

Kontakt aufnehmen
Ihr Standort

Nürnberg

Mehr als ein steiniger Fels

Steiniger Fels - ist der Namensursprung der Stadt Nürnberg. Die Stadt ist berühmt für seinen Christkindlesmarkt und lebt und liebt seine Tradition. Einst war Nürnberg eine der reichsten Städte der Welt und ein großes Handelszentrum im römischen Reich. Heute hat sich Nürnberg von einer Industriestadt, traditionell im Bereich der Elektrotechnik und Maschinen- und Flugzeugbau, zu einem interessanten und aufstrebenden Wirtschaftsstandort für Dienstleistungen und die High-Tech-Branche entwickelt.

Parkhaus Audi T33

Parkhaus Campus Marienberg

Parkhaus Audi N39

Unser Produkt-Portfolio

Elementiertes Bauen mit System

Über 1.200 Systemdetails definieren unser Bausystem und bieten individuelle Lösungen für ihr Bauprojekt.

Ihre Niederlassung

Anfahrt von Würzburg, Regensburg: 

Über A3 bis zur Autobahnabfahrt Tennenlohe, auf die B4 Richtung Erlangen bis Abfahrt ­Tennenlohe/Gewerbegebiet.

Anfahrt von Stuttgart, Heilbronn: 

Über A6 bis zum BAB-Kreuz Nürnberg/Süd, auf die A73 Richtung Nürnberg/Fürth bis zur Autobahnabfahrt Nürnberg-Zentrum (A73), weiter auf der A73 bis zum BAB-Kreuz ­Erlangen/Fürth, auf die A3 Richtung ­München/Berlin bis Autobahnabfahrt Tennenlohe.

Anfahrt von Berlin, München: 

Über A9 bis zum BAB-Kreuz Nürnberg, auf die A3 Richtung Würzburg bis Auto-bahnabfahrt Tennenlohe, weiter siehe Plan. Parken möglich: In unserem Parkhaus, Ebene 7 und 8.

Integrierte Gebäudedienstleistungen

Umsichtig betreiben - Betriebskosten senken

Mit unserem Facility und Property Management betreiben und und verwalten wir Immobilien besonders wirtschaftlich, unser technischer Service schafft Betriebssicherheit.

 

Weitere Themen

Sekundarschule in Barleben

Im Februar 2006 ging nach einem zweistufigen, europa- weiten Vergabeverfahren, an dem sich mehr als zehn Unternehmen beteiligt haben, die GOLDBECK Public Partner GmbH (GPP) als Sieger dieses Pilotprojektes des Landes Sachsen-Anhalt hervor.